Was ist in der Diätpraxis los?

Im Herbst sind die Termine nun wieder enger gesteckt. Die Volksschule Grinzingerstraße ist wieder Fixstarter beim monatlichen Ernährungserziehungsprogramm „Schmackofit“.
In der Diätpraxis ist Schmackofit der Begleiter, wenn kleine Patienten bis 10 Jahre begleitet mit dem Kinderarzt und meiner diätologischen Unterstützung abnehmen und damit das zum Kinderspiel wird – greife ich zu den unterschiedlichsten Mitteln:
IMAG1601
Zu 80 Prozent aber geht es in der Diätpraxis um Nahrungsmittelallergien, Verstopfung, Magenbeschwerden, Reizdarmsyndrom oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten.
Warum dieser starke Fokus?
Unwohlsein, Bauchschmerzen und Magen-Darmbeschwerden, die unterschiedlicher nicht sein können, sind meine Herausforderung, denn nicht nur ich selbst habe eine Kuhmilchallergie, mein Sohn hat seit 2 Jahren neben einer seltenen Stoffwechselerkrankung auch einen Reizdarm und eine genetisch bedingte Laktoseintoleranz und die Berücksichtigung der unterschiedlichen Bedürfnisse unserer Familie war anfangs eine ziemliche Herausforderung, obwohl ich vom Fach bin. Die Umsetzung in die Praxis und der Alltag mit diesen Herausforderungen führten zu dieser klaren Spezialisierung.

Folgen und Likes verschenken: