NASH

Erste Anzeichen sind ein Druckgefühl im Oberbauch oder ein Völlegefühl. Bei Alkoholabstinenz bzw. fettarmer, ausgewogener Ernährung kann sich die Fettleber in etwa 2 bis 3 Monaten zurückbilden.

Häufigkeit einer Fettleber

Etwa 20 % bis 30 % der Bevölkerung sind bereits von einer nicht-alkoholischen Fettleber betroffen, damit ist diese Veränderung der Leber eine der häufigsten Zivilisationserkrankungen. Etwa 2 % bis 3 % der Bevölkerung haben eine alkoholisch bedingte Fettleber entwickelt. Bei Übergewicht besteht ein 80 %iges Risiko eine Fettleber zu entwickeln, bei Alkoholmissbrauch liegt das Erkrankungsrisiko bei 50 %.


Es gibt verschiedene Typen von Fettleber:

  • ASH (Alcoholic Steatohepatitis): Fettleberentzündung durch übermäßigen Alkoholkonsum
  • NASH (Non-alcoholic Steatohepatitis): Auch nicht Alkohol bedingte Fettleber
  • BASH (Both alcoholic and non-alcoholic Steatohepatitis): Fettleberhepatitis aufgrund einer Kombination von NASH und ASH

Bei allen Krankheitsbildern kommt es zu einer Einlagerung von Fetten (Triglyzeriden) in den Leberzellen. Eine gesunde Leber enthält etwa 3 % bis 4 % Fett, eine Fettleber hortet mehr als 50 % Fett.

Lebensstilfaktoren, die eine Fettleber begünstigen:

  • Übergewicht (Adipositas) auch bei Kindern ist daher die Entwicklung einer nicht-alkoholischen Fettleber möglich)
  • Diabetes Typ 2
  • Hyperlipidämie (erhöhte Konzentration von Lipoproteinen, sogenannten „Fetttransportern“)
  • metabolisches Syndrom
  • Übermäßiger Konsum von Fruchtzucker (Fruktose)
  • Medikamente (u.a. synthetische Östrogene, Acetylsalicylsäure)
  • Giftstoffe (Toxine, wie u.a. Tetracycline, Dämpfe von Lösungsmitteln)
  • Genetische Veranlagung
  • Ungesunde, fettreiche Ernährung, zu wenig Bewegung sowie
  • Alkoholmissbrauch

Bei NASH (nicht-alkoholischer Fettleber) richtet sich die Behandlung nach der Grunderkrankung: Ist die Fettleber aufgrund von Übergewicht oder Diabetes Typ 2 entstanden, ist es wichtig, den Lebensstil zu ändern, Gewicht abzunehmen (nicht mehr als 1 kg pro Woche) und sich sportlich zu betätigen.

NASH-Diätbausatz:
3 Einheiten in der Diätpraxis, Analysen, Rezepte, Maßnahmenkatalog
Packagepreis: € 180,–

Alle Termine auch via Skype, Teams oder Zoom möglich.