Esskrisen – vom Horrorszenario zum Glück

esskriseProbleme wie:
mein Kind isst kein Gemüse
mein Kind nascht zu viel
mein Kind verweigert richtige Mahlzeiten
mein Kind isst ausschließlich Spaghetti und Pizza
mein Kind ist zu dick,….
Esskrisen gibt es viele. Eine gute Möglichkeit, die kindliche Neugierde zu wecken und Lebensmittel oder das Essen selbst spannend zu machen, ist neben dem gemeinsamen Kochen sich mit den Themen spielerisch auseinanderzusetzen.
Kindern den puren Geschmack von Lebensmitteln zu zeigen, schult die Sinne. Fertigprodukte, künstliche Aromen und Geschmacksverstärker hingegen verderben den Geschmacksinn. Ab und zu ist das kein Problem, auf Dauer wird es das feine Geschmacksempfinden zerstören.

140318_backhausen_leporello_screen_Seite_1Wenn die Witterung uns wieder mehr in die Wohnungen treibt, fördert das Buch: Mit dem Essen sollst du spielen – das lustvolle Begreifen.
Im Raum Wien komme ich mit dem Ernährungserziehungsprogramm auch in Kindergarten und Volksschule und seit Kurzem auch mit
„eat smart4fun“ auch in die Unter- und Oberstufen.
Denn Esskrisen gilt es – spielend leicht zu bewältigen.
140318_backhausen_leporello_screen_Seite_2

Folgen und Likes verschenken: