Diät für Magen-Darm-Probleme und Specials für Kinder

o Diät bei Nahrungsmittelintoleranzen & Allergie

o Diät bei Reflux

o Diät bei Reizdarm

o Diät bei NASH/Fettleber

o Entzündliche Darmerkrankungen (Colitis, Morbus Crohn)

Bauchspeicheldrüsenentzündung

o Gewichtsreduktion

o Speziell für Kinder und Jugendliche

Ich bin also spezialisiert auf Magen-Darm-Erkrankungen sowie auf Kinder- und Jugendliche.

Termine

  
Diätpraxis

Beratungen in deutsch oder English – in der Diätpraxis oder online

#de: Beratungen in deutsch,
#en: consultations also in English available;

#kontaktlos: auch Teleberatung via Skype, Teams oder Zoom möglich
#Gastrospezialangebote z. B. Reflux, Reizdarm, Fettleber, Bauchspeicheldrüsenentzündung, NASH,…
#für Kinder altersentsprechend und spielerisch verpackt;
#Ernährungs-Consulting für Unternehmen

[bupro_appointment]

#Kostenrückerstattung

Gesetzliche Krankenkasse:

Die gesetzlichen Krankenkassen in Österreich sehen leider keine Rückerstattung bzw. Teilrefundierung für Diät- und Ernährungsberatung vor.

Private Zusatzversicherungen:

Bei Abschluss einer privaten Zusatz-Krankenversicherung inkl. ambulanten Tarif, zahlt die Versicherung in den meisten Fällen 80 Prozent des Beratungshonorars. Dazu reichen Sie bitte die Honorarrechnung und eine Bestätigung Ihres Gastroenterologen oder Ihres Hausarztes bei der privaten Zusatz-Krankenversicherung ein. 

Selbstständige Unternehmer:

Sie erhalten jährlich von der Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft den sogenannten „Gesundheitshunderter“. Für einige gesundheitsfördernde Maßnahmen zahlt die SVA der gewerbl. Wirtschaft € 100,00, u. a. auch eine Diätberatung. Weitere Infos zum „Gesundheits-100er“ finden Sie auf der SVA-Website.