Diätpraxis – Besuch

Diätpraxis – Besuch post thumbnail image

Ab Montag den 20. April 2020 darf ich wieder Patienten in der Diätpraxis „therapieren“. Aber es gilt einiges zu befolgen.

Wie gewohnt kann ein Termin online gebucht werden. Sie erhalten einen Covid19-Datenblatt, das vorab ausgefüllt und übermittelt werden muss.

Sie können direkt ins Formular hineintippen bzw. schreiben. Bitte senden Sie das Formular spätestens 24h vor dem Ordinationsbesuch an mich elektronisch zurück. 
Zusätzlich erhalten Sie Informationen über den Ablauf in der Diätpraxis:

  • Kommen Sie bitte mit Nasen- und Mundschutz in die Diätpraxis. Es genügt ein solcher, welchen Sie in Supermärkten bekommen. Nehmen Sie die Maske während des Diätpraxisbesuchs bitte niemals ab, außer Sie werden dazu aufgefordert.
  • Rechts beim Eingang befindet sich eine Toilette. Nach Eintritt waschen Sie sich dort mindestens 30 Sekunden mit bereitgestellter Seife die Hände. 
  • Halten Sie 1-2 Meter Abstand zu etwaigen anderen Patienten und zu mir.  
  • Sollten Sie niesen müssen, lassen Sie unbedingt Ihren Nasen- und Mundschutz im Gesicht und bedecken Sie den Mund zusätzlich mit einem Taschentuch oder niesen Sie in den Ellbogen. 
  • Wenn möglich, schicken Sie mir Ihre zu besprechenden Befunde im Vorfeld elektronisch zu. Wenn Sie es möchten, bekommen Sie alle Unterlagen, Rezeptzusammenstellungen und Rechnungen papier- und kontaktlos per Email zugesendet. 
  • Bezahlen können Sie kontaktlos per Überweisung oder bar – Bei Barzahlungen ist der exakte Betrag mitzubringen.
  • Sollten Sie in den nächsten 14 Tagen nach dem Ordinationsbesuch Symptome einer COVID-19 Infektion bekommen (Muskel-, Gelenks-, Hals- und Kopfschmerzen, trockener Husten und Atemnot, Geschmacksverlust, Durchfall, Fieber), dann nehmen Sie bitte neben der Gesundheitsbehörde (Tel. Nr. 1450) auch mit der Diätpraxis (Tel. Nr.069912112210 Kontakt auf und informieren Sie bitte auch mich.

Bei Fragen zögern Sie nicht mit uns Kontakt aufzunehmen. 

Nach Ihrem Besuch werden sämtliche Flächen und Türknaufe, das Impedanzmessgerät, etc. desinfiziert. Zwischen den Patienten sind hierfür 10 Minuten anberaumt, damit kein nötiger zusätzlicher Kontakt stattfinden muss. Sie können aber auch weiterhin die Teleberatungen über Skype in Anspruch nehmen.

Trotz der vielen zusätzlichen Hygienemaßnahmen freue ich mich auf Sie!

Herzlichst Martina Backhausen

Folgen und Likes verschenken: