Diätplan vor Weihnachten

2facebook_diaet_tippNoch ist Zeit bis Weihnachten ein paar Kilos zu verlieren um in ein tolles Outfit zu passen oder um sich einfach besser zu fühlen – ein Weihnachtsgeschenk quasi für sich selbst!
5- Tagesempfehlung zur Gewichtsreduktion vor Weihnachten:
1. Tag:
Frühstücksvariationen:
1) 2 Tassen Kaffee oder Tee,
2 dünne Scheiben Vollkornbrot,
25 g Schnittkäse mit 35 % Fett, 1 Orange
2) Tasse Kaffee oder Tee,
10 g Zucker (2 gestr. Tl)
20 g Milch, 2 Scheiben Vollkorntoast, 20 g Butter,
2 gestr. Teel. Honig,
1 Becher Activia Joghurt

Pausenvariationen zur Auswahl: (vormittags, nachmittags oder spätabends)
1 Apfel ¼ l Buttermilch
1 Müsliriegel
1 Fruchtjoghurt

Mittagsempfehlung: Gemüseauflauf, Salat (warmes gemüsebetonte Speise)
Abendvariationen:
1) 1 Vk-Weckerl, 1 Mozzarella, Kräutersalz, Pfeffer,
4 Tomaten, ev. Basilikum Essig & Öl

2) Gemüsenockerl
50 ml Milch, ½ Dotter, 1 TL Kräuter, 30 g glattes Mehl, 40 g Lauch, 1 Karotte

Tomatensauce:
100 g passierte Tomaten (evt. tiefgekühlt)
50 g Zwiebel
1 Eßl. Pflanzenöl
Salz, Süßstoff
Lauch der Länge nach aufschneiden, gründlich waschen und in ganz kleine Stücke schneiden. Karotte schälen und fein raspeln. Gemüse in ein Tuch gut ausdrücken.
Milch mit Dotter verquirlen, Kräuter und Mehl einrühren und mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss würzen. Aus der Masse Nockerl ausstechen und in das kochende Wasser legen und ca. 8 Minuten schwach wallend köcheln.
für die Sauce: Zwiebel fein hacken und anrösten. Passierte Tomaten beigeben, würzen und etwas kochen lassen. (Um eine feinere Konsistenz zu erhalten, kann der Zwiebel auch passiert werden.)

Nächster Tag:

Frühstücksvariationen:
1) 2 Tasse Kaffee oder Tee,
2 dünne Scheiben Vollkornbrot,
25 g Schnittkäse mit 35 % Fett, 1 Orange Tasse Kaffee oder 2) Tee,10 g Zucker (2 gestr. Tl)
20 g Milch, 2 Scheiben Vollkorntoast, 20 g Butter,
2 gestr. TL. Honig, 1 Becher Activia Joghurt

Pausenvariationen zur Auswahl: (vormittags, nachmittags oder spätabends)
1 Kefir 1 Activia Joghurt, 5 Kekse
1Fruchtjoghurt Optiwell Puddingcreme

Mittagsempfehlung: Käseplatte und Salat, 1 Gebäck
Abendvariationen:
1) 2 Scheiben VK-Brot, Kräutertopfen,1 Bd. Radieschen

2) Grüne Nudeln mit Schinkensauce
90 g Grüne Nudeln
Salz
60 g geschnittener Schinken
20 g Zwiebel
1 TL Rapsöl
100 g Tomaten
Knoblauch
½ l Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer, Basilikum
100 g Edamer (35 % F.i.T.)
Kräuter
Gehackte Zwiebel und feingeschnittenen Schinken in Pflanzenöl anrösten, würfelig geschnittene Tomaten, Knoblauch, Gemüsebrühe und Gewürze hinzufügen und
10 Minuten köcheln lassen.
Teigwaren in viel Salzwasser kernig weich kochen, mit kaltem Wasser abspülen, anrichten und mit der Sauce begießen. Geriebenen Käse und Kräuter darüber streuen.

Nächster Tag:

Frühstücksvariationen:
1)2 Tassen Kaffee oder Tee,
2 dünne Scheiben Vollkornbrot,
25 g Schnittkäse mit 35 % Fett,
1 Orange
2) Tasse Kaffee oder Tee,
10 g Zucker (2 gestr. Tl)
20 g Milch, 2 Scheiben Vollkorntoast, 20 g Butter,
2 gestr. Teel. Honig,
1 Becher Activia Joghurt

Pausenvariationen zur Auswahl: (vormittags, nachmittags oder spätabends)
2 Mandarinen/ 1 Activia, 5 Kekse/
1Fruchtjoghurt/ 1 handvoll Aschanti, 1 Orange

Mittagsempfehlung:
Gemüseplatte o. Spiegelei, 1 Stück Gebäck die kalte Abendvariante: plus 5 dag Lachsschinken…..

Abendvariationen:

1) kaltes Abendmahl:
5 dag Lachsschinken, etwas Philadelphia Kräuter, 2 Scheiben Vk-Brot, 1 Glas Biotta Gemüsesaft
2) Fisch mit Kräuterkruste
500 g Dorschfilets
Zitrone
Salz
1 EL Rapsöl zum
Anbraten, 2 Eiklar,
Kräuter
20 g Brösel, Salz,
Pfeffer
Knoblauchbaguette
Grüner Salat
Dorschfilets mit Zitrone und Salz würzen, anbraten.
Eiklar zu steifem Schnee schlagen. Kräuter, Brösel und Gewürze unterheben.
Die Schneemasse auf den Fischfilets verstreichen und diese im Rohr überbacken.
dazu Knoblauchbaguette

Tipp: Machen Sie es wie die Südeuropäer und trinken Sie zusätzlich immer Wasser!

Nächster Tag

Frühstücksvariationen:
1) 2 Tassen Kaffee oder Tee,
2 dünne Scheiben Vollkornbrot,
25 g Schnittkäse mit 35 % Fett, 1 Orange
2) Tasse Kaffee oder Tee,
10 g Zucker (2 gestr. Tl)
20 g Milch, 2 Scheiben Vollkorntoast, 20 g Butter,
2 gestr. Teel. Honig,
1 Becher Activia Joghurt

Pausenvariationen zur Auswahl: (vormittags, nachmittags oder spätabends)
1 Apfel ¼ l Buttermilch /
1 Müsliriegel /5 Stück Vanillekipferl / 5 Grissinistangen, ½ Portion Hüttenkäse

Mittagsempfehlung:
Gemüselaibchen, Salat oder
½ Stück Faschiertes, Püree, Salat
Abendvariationen:
1) 1 x Unox heiße Tasse, 1 Vk. Wecker
2) Gemüseauflauf
200g Mischgemüse, 1/3 Becher Sauerrahm, 1 Ei, 1 Knoblauchzehe, 35 g ger. Käse, Kräutersalz, Pfeffer, ½ Bund Schnittlauch
dazu: 3 gekochte Kartoffeln oder 1 Vollkornweckerl

Mischgemüse (frisch: geputzt und zerkleinert oder tiefgefroren) in eine Schüssel geben. Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen und mit Bröseln ausstreuen. Backrohr auf 200 Grad vorheizen.
Schnittlauch schneiden. Sauerrahm mit Eiern, Schnittlauch und 1 gestrichene EL Mehl gut verrühren und mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen. Mischgemüse mit Käse unter Rahmmischung verrühren und in der Form verteilen. Auflauf im vorheizten Rohr, mittlerer Schiene ca. 50 Minuten backen.

Nächster Tag:

Frühstücksvariationen:

1) 2 Tassen Kaffee oder Tee,
2 dünne Scheiben Vollkornbrot,
25 g Schnittkäse mit 35 % Fett, 1 Orange
2) Tasse Kaffee oder Tee,
10 g Zucker (2 gestr. Tl)
20 g Milch, 2 Scheiben Vollkorntoast, 20 g Butter,
2 gestr. TL Honig,
1 Becher Activia Joghurt

Pausenvariationen zur Auswahl: (vormittags, nachmittags oder spätabends)
1 Handvoll Aschantinüsse /1 Activia, 5 Kekse
1 Orange /Optiwell Pudding

Mittagsempfehlung: Gegrillter Fisch, Kartoffeln, Salat
Abendvariationen:
1) 1 Grahamweckerl, ¼ Camembert, 1 gelber Paprika

2) Bunter Wintersalat
100 g Vogerlsalat
200 g Radicchio
1 kleine Stange Lauch
150 g Apfel
100 g Kiwi
200 g Maiskörner aus der Dose, 200 g Magerjoghurt,
Zitronensaft, Salz, Pfeffer
Schnittlauch

Gemüse und Obst putzen, in kleine Stücke schneiden, locker miteinander vermengen und auf Tellern anrichten. Aus dem Magerjoghurt und den Gewürzen eine Marinade bereiten, über den Salat gießen und mit Schnittlauchröllchen bestreuen.

Dazu: 1 kl. Baguette

Dies sind Vorschläge für eine durchschnittliche Gewichtsreduktion.
Pro Mahlzeit entscheiden Sie sich für eine der angeführten Alternativen.

Allgemeine Richtlinien:
Wer sein Gewicht reduzieren will, verfällt gerne in die Kalorienzählerei.
Doch der Mensch lebt nicht von Kalorien allein und Essen bedeutet mehr als die schlichte Nahrungsaufnahme.
Ernährung ist ein Verhaltensmuster, das vom Gehirn aus zum Teil vorprogrammiert ist.
Das bedeutet, dass wir seit Generationen darauf ausgelegt sind, Reserven für Notzeiten zu schaffen, ein sehr sinnvoller Mechanismus, der uns aber im Überfluss zum Verhängnis werden kann.
Da die erwartete Hungerzeiten heutzutage ausfallen, kommt es leicht zu Übergewicht.
Die moderne Ernährung zielt daher darauf ab, den richtigen Umgang mit dem breiten Lebensmittelangebot zu vermitteln und sich unbewusste vorbestimmte Ernährungsweisen bewusst zu machen und auszuschalten.

 5 x täglich essen

Nähere Informationen und individuelle Beratung bei
Martina Backhausen, Getreidemarkt 11/1/26, 1060 Wien

Folgen und Likes verschenken: