Check die Portionsgröße – Jetzt!

funjause
Wusstest du, dass die Größe einer Mahlzeit eine wichtige Rolle spielt: So belegen gleich mehrere Studien, dass Menschen umso mehr essen, je größere Portionen man ihnen vorsetzt. Möglicherweise suggeriert eine besonders große Packungs- oder Portionsgröße, dass der Verzehr einer größeren Menge angemessen sei, folgerten die Forscher. Doch der Appetit steigt selbst dann, wenn Menschen gar nicht wissen, dass ihre Portionen besonders groß sind: In Experiment setzten Wissenschaftler ihren Versuchsteilnehmer eine Suppe vor. Einem Teil der Probanden füllten sie heimlich über einen Schlauch im Tellerboden Suppe nach – mit dem Ergebnis, dass die Teilnehmer aus der Nachfüll-Gruppe über 70 Prozent mehr aßen als die Esser, die nur einen Teller Suppe erhielten.
Kennst du den Unterschied zwischen Portionsgröße und tatsächlich üblicher Portionsmaße? Eine Portionsgröße ist die Menge der Nahrung, es wird empfohlen, die du bei einer Mahlzeit isst; zum Beispiel, ½ Tasse Pasta. Du kannst die empfohlenen Portionsgröße auf dem Etikett nachlesen und Nährwerte dazu finden. Tatsächlich ist die Menge der Nahrung, die wir serviert bekommen oder die Menge der Nahrung, die wir wählen und tatsächlich essen meist völlig anders!
kessesbrot

Auch wenn die empfohlene Größe der Portionen von Lebensmitteln gleich geblieben ist , hat sich die Portionsgröße von vielen Nahrungsmitteln verdoppelt oder in den letzten 20 oder so Jahren verdreifacht. Viele Lebensmittel und Getränke sind heutzutage sind super-sized , so ist es schwer zu erkennen, wie groß eine gesunde Menge an Nahrung wirklich ist, vor allem in Restaurants!
Die meisten Menschen geraten unter Druck und sind bestrebt aufzuessen. Es ist eigentlich okay, und empfiehlt sich, Reste auf dem Teller zu lassen oder mit nach Hause zu nehmen, wenn du ein Gefühl der Sättigung verspürst.

1. Der Vorratstrick: Kleinere Portionsgrößen zu essen kann einfach sein, wenn du eine Mahlzeit gemeinsam mit einem Freund teilst oder wenn du nach „to-go „-Box gleich am Anfang bittest. Dadurch kannst du die Hälfte der Mahlzeit in der Box sofort verschwinden lassen, und hast später noch einmal etwas davon!
2. Der Illusionstrick: Du kannst aber auch einfach den Essen auf kleinen Tellern und Schüsseln genießen. Du nützt die Illusion, dass die Portion sehr groß wirkt. Hingegen servierst du die gleiche Menge auf einem großen Teller, wirst du versucht sein mehr, zu verzehren.
3. Der Zeittrick: Manchmal hat man das Gefühl, dass eine Portion einfach nicht ausreicht. Jugendliche brauchen in der Regel mehr Energie als Erwachsene um ihren wachsenden Körper zu versorgen und diejenigen, die sehr aktiv sind, benötigen noch mehr. Männer haben mehr Muskelmasse und somit mehr Energiebedarf, um die Muskeln zu ernähren. Wenn du also einmal nicht sicher bist, ob du nicht mehr brauchst, starte mit einer kleinen Portion, dann wartest du. Wenn Du nach 20-30 Minuten noch immer hungrig bist, kannst du ruhig noch etwas essen.
Zusammenfassend: Achte auf Deine Portionsgröße! Schau bei deiner nächsten Mahlzeit auf das Etikett und die Portionsgrößenempfehlung – checke die Größe und probiere die Tricks, wenn du bemerkst, dass du zu große Portionen isst!

Kinder mit Nüssen

Folgen und Likes verschenken:
Schlagwörter: ,