Buntes Faschingstreiben am Teller

Bis zum Ende des Faschings am Aschermittwoch (5. März 2014) sollten wir es auch in unserer Ernährung bunt treiben. Damit trotz Kälte der Körper nicht schwächelt, sollten Vitamin-B und -C-reiche Lebensmittel gegessen werden.
Ein Kohleintopf mit Würstchen wäre ein ideales Gericht für diese Jahreszeit, schmeckt aber nicht allen Kleinen. Die Vitamine-B-Vorräte lassen sich auch durch den Verzehr von Erbsen und Lauch wieder auffüllen. Tipp: Schummeln Sie Lauchringe und Erbsen in Spaghetti-Carbonara und schon haben Sie effektiv eine Lieblingsspeise aufgepeppt. Verstecken lässt sich das Gemüse immer wieder großartig in einer Gemüsecremesuppe, die man mit bunten Backerbsen zur Faschingssuppe verzaubert.
Bild1

Folgen und Likes verschenken: