Augenmerk auf den KALORIENVERBRAUCH

Die Festtage bieten meist allerlei Gaumenfreuden und so mancher konnte des öfteren ein Völlegefühl verspüren, so ist es an der Zeit den Kalorienverbrauch wieder anzukurbeln!
Dass man umso mehr Kalorien verbraucht, je mehr man sich bewegt, weiß natürlich jeder.
Aber wie kommt man in Schwung, wenn man nicht gleich jeden Tag mit einem Sportprogramm beginnen will?
Wusstest Du, dass Du beim Treppensteigen rund sechsmal so viele Kalorien verbrennst, als wenn Du im Aufzug stehst? Also nimm die Treppe! Am Anfang genügen wenige Etagen. Und wenn Du nur wenige Kilometer zwischen Haus und Arbeit oder Schule pendelst, dann bist Du mit dem Fahrrad nicht nur genauso schnell wie mit dem Wagen – Du tust auch was fürs Klima, bringst Deinen Kreislauf in Schwung und radelst gelassen zur super Körperform. Und auf noch kürzeren Wegen solltest Du sogar den Drahtesel in der Ecke lassen. Gehe zu Fuß. Das machen wir Menschen schon seit 3,5 Millionen Jahren. Denn wir haben einen Körper, der auf Laufen und nicht auf Sitzen ausgerichtet ist.

Durchschnittlicher Energieverbrauch das entspricht in etwa…
70 Minuten Tischtennis 350 kcal 1 Bratwurst
85 Minuten Fensterputzen 340 kcal 1 Stück Sahnetorte
70 Minuten Brustschwimmen 320 kcal 1 Portion Erdnüsse
25 Minuten Tanzen 160 kcal 1 Glas Bier
45 Minuten Radfahren 110 kcal 1 Kinder-Schokoriegel
40 Minuten Abwaschen 75 kcal 1 Apfelsine
40 Minuten Schreibtischarbeit 20 kcal 1 Stück Würfelzucker

Weihnachten, Nikolaus, abgebissen

Folgen und Likes verschenken: